Kartenspiel der Familie Elias, Unbekannt, Spiel, 1930 - 1940

Zu den zahlreichen Gesellschaftsspielen im Hause Elias gehörte auch dieses Kartenspiel mit den Schweizer Kantonen. Die Familie spielte es nach der Emigration von Frankfurt nach Basel. So sollten sich die Kinder Stephan und Buddy spielerisch ein Grundwissen über die Schweiz aneignen. Die Familie Elias wollte sich in die neue Gesellschaft integrieren und versuchte seit 1936, die Schweizer Staatsbürgerschaft zu erhalten. 1941 wurde ihr die deutsche Staatsangehörigkeit entzogen. Erst 1952 erhielten die Familienmitglieder den Schweizer Pass.

Objektdetails

Titel

Kartenspiel der Familie Elias

Künstler*in / Hersteller*in

Unbekannt

Datierung

1930 - 1940

Objektbezeichnung

Spiel

Sammlungsbereich

JMF Familie Frank Zentrum

Ort

Basel

Maße

7,3 x 11 x 1,9 cm

Material / Technik

Papier

Bildlizenz

© Familie Frank Zentrum / Anne Frank Fonds Basel

Leihgeber*in

Dauerleihgabe des Anne Frank Fonds Basel und der Familie Elias-Frank

Vorbesitz

Buddy (Bernhard) Elias, 1925 - 2015, Stephan Elias, 1921 - 1980

Inventarnummer

FFZ-0280

Ausgestellt

Rothschild-Palais 1. Etage, Die Familie Frank