Opernglas von Leni Elias, Unbekannt, optisches Gerät, 1. Drittel 20. Jh.

Alice und Michael Frank hatten in der Oper eine eigene Loge. Zur passenden Garderobe zählten diese eleganten Handschuhe aus hellem Rehleder. Bei ihren Opern- und Theaterbesuchen nahm das Paar häufig auch seine Kinder Robert, Otto, Herbert und Leni mit. Diese teilten die kulturellen Vorlieben ihrer Eltern. So berichtete Robert Frank voller Vorfreude in einem Brief an seine Eltern, dass er am Abend in »Hamlet« von William Shakespeare gehen wolle. Ein anderes Mal bat er darum, die Theaterkarte seiner Eltern benutzen zu dürfen, um das zeitgenössische Skandalstück »Nora oder Ein Puppenheim« von Henrik Ibsen zu sehen.

Objektdetails

Titel

Opernglas von Leni Elias

Künstler*in / Hersteller*in

Unbekannt

Datierung

1. Drittel 20. Jh.

Objektbezeichnung

optisches Gerät

Sammlungsbereich

JMF Familie Frank Zentrum

Ort

Paris

Maße

9 x 4 x 2,5 cm

Material / Technik

Silber; Stoffband

Bildlizenz

© Familie Frank Zentrum / Anne Frank Fonds Basel

Leihgeber*in

Anne Frank Fonds, Basel

Vorbesitz

Leni (Helene) Elias-Frank, 1893 - 1986

Inventarnummer

FFZ-1018

Ausgestellt

Rothschild-Palais 1. Etage, Die Familie Frank