Briefwechsel zwischen Schiller und Goethe, Robert Boxberger, Buch, um 1890

Der zweibändige Briefwechsel zwischen Goethe und Schiller gehörte zur Hausbibliothek der Familien Frank und Elias in Basel. Neben elf mehrbändigen Ausgaben der Werke Johann Wolfgang von Goethes besaßen sie auch andere Werke der deutschen Klassik bis zur modernen Literatur der 1930er Jahre, ebenso französische und englische Literatur. Man las viel, auch im Original, und häufig gemeinsam. Dies tat auch Otto Frank, der seinen beiden Töchtern im Amsterdamer Versteck aus den Werken seiner Lieblingsdichter Goethe und Schiller vortrug.

Objektdetails

Titel

Briefwechsel zwischen Schiller und Goethe

Künstler*in / Hersteller*in

Robert Boxberger

Datierung

um 1890

Objektbezeichnung

Buch

Sammlungsbereich

JMF Familie Frank Zentrum

Ort

Stuttgart

Maße

18,2 x 12,2 x 2,5 cm

Material / Technik

Leinen; Karton; Papier

Bildlizenz

© Anne Frank Fond, Basel

Leihgeber*in

Dauerleihgabe des Anne Frank Fonds Basel und der Familie Elias-Frank

Vorbesitz

Richard Stern, Buddy (Bernhard) Elias, 1925 - 2015, Gerti (Gertrude) Elias, *08.05.1933

Inventarnummer

FFZ-0547

Ausgestellt

Rothschild-Palais 1. Etage, Die Familie Frank