Chapeau Claque von Erich Elias, Unbekannt, Hut, um 1912

Der Zylinder zählt zur festlichen Garderobe des Mannes und wurde seit Anfang des 19. Jahrhunderts häufig in Kombination mit einem Frack getragen. Anlässe für diese Kleidung waren große Feierlichkeiten und Empfänge: 1901 wurde Michael Frank zu einem Wohltätigkeitsfest in Anwesenheit der Prinzessin von Hessen und der Prinzessin Margarethe von Preußen eingeladen. Auf der Einladungskarte wurde ausdrücklich um festliche Kleidung gebeten. Auch Erich Elias trug Zylinder, wenn er zu entsprechenden Einladungen elegant gekleidet das Haus verließ. Sein Sohn Buddy erinnerte sich, wie er als Kind gern damit spielte: Er setzte sich darauf, und der Zylinder klappte mit einem klackenden Geräusch zusammen.

Objektdetails

Titel

Chapeau Claque von Erich Elias

Künstler*in / Hersteller*in

Unbekannt

Datierung

um 1912

Objektbezeichnung

Hut

Sammlungsbereich

JMF Familie Frank Zentrum

Ort

Dresden

Maße

Schachtel 6,5 x 35 x 29,5 cm

Material / Technik

Satin; Ripsband; Karton; Strukturpapier; Baumwollgewebe; Metall

Bildlizenz

© Familie Frank Zentrum / Anne Frank Fonds Basel

Leihgeber*in

Dauerleihgabe des Anne Frank Fonds Basel und der Familie Elias-Frank

Vorbesitz

Erich Elias, 1890 - 1984

Inventarnummer

FFZ-0072

Ausgestellt

Rothschild-Palais 1. Etage, Die Familie Frank