Jugend-Gedanken. Aus den Heften eines jungen Mädchens., Laura Thérèse von Rothschild, Buch, 1893

Dieses Buch widmet sich moralischen und religiösen Fragen. Laura Thérèse von Rothschild verfasste es im Alter von nur 18 Jahren, veröffentlichte es jedoch erst viel später: "Lange zögerte ich. Schließlich glaubte ich, daß diese schlichten Darlegungen doch manches enthalten dürften, was der Jugend nützlich werden kann." Verschiedene Rothschild-Frauen verfassten ähnliche Ratgeber. Die Autorinnen legen darin besonders jungen Mädchen nahe, gewissenhaft ihren Pflichten nachzukommen, sich stets der jüdischen Werte zu besinnen und sich der Wohltätigkeit zu widmen. Teilweise wurden die Bücher auch verlegt. Sie waren so verfasst, dass sie Kinder aus bürgerlichen Familien ansprachen, gleich welcher Religion.

Objektdetails

Titel

Jugend-Gedanken. Aus den Heften eines jungen Mädchens.

Künstler*in / Hersteller*in

Laura Thérèse von Rothschild

Datierung

1893

Objektbezeichnung

Buch

Sammlungsbereich

JMF Historische Sammlung

Ort

Frankfurt am Main

Maße

16,7 x 12 x 1,5 cm geprüft

Material / Technik

Buchdruck auf Papier

Erwerbsdatum

21.12.2015

Inventarnummer

JMF2015-0585-0019

Jetzt ausgestellt

Rothschild-Palais 1. Etage, Die Familie Rothschild, Kabinett 2

Dauerausstellung Rothschild-Palais "Wir sind jetzt - Jüdisches Frankfurt"

Jüdisches Museum Frankfurt

seit 2020

Mediaguide

Jüdisches Museum Frankfurt

seit 2020