Milchkännchen mit dem Monogramm von Betty Cahn, Unbekannt, Geschirr, 2. Viertel 19. Jahrhundert

Das Porzellanservice mit dem Monogramm BC gehörte Betty Cahn, der Ehefrau von Elkan Juda Cahn. Es wurde in der Werkstatt des Pariser Porzellandekorateurs Louis M. F. Rihouet angefertigt, der auch den König von Frankreich belieferte. Als Ehefrau eines erfolgreichen Geschäftsmanns gab Betty Cahn Kaffee- und Teegesellschaften. Das Service für diesen Anlass musste elegant und hochwertig sein. War die Vergoldung bgewaschen, durfte es nur noch privat verwendet werden. Dieses Service diente einst einer Teegesellschaft mit zwölf Personen. Wie viele andere Gegenstände aus dem Haushalt der Familie Cahn wurde es von Betty Cahn an ihre Tochter und weiter an die Enkelin vererbt.

Objektdetails

Titel

Milchkännchen mit dem Monogramm von Betty Cahn

Künstler*in / Hersteller*in

Unbekannt

Datierung

2. Viertel 19. Jahrhundert

Objektbezeichnung

Geschirr

Sammlungsbereich

JMF Familie Frank Zentrum

Ort

Paris

Maße

8 x 12,5 x 14,1 cm

Material / Technik

Porzellan; Blattgold

Bildlizenz

© Familie Frank Zentrum / Anne Frank Fonds Basel

Leihgeber*in

Dauerleihgabe des Anne Frank Fonds Basel und der Familie Elias-Frank

Vorbesitz

Betty Cahn, 1805 - 1853, Alice Betty Frank, geborene Stern, 1865 - 1953, Buddy (Bernhard) Elias, 1925 - 2015, Gerti (Gertrude) Elias, *08.05.1933

Inventarnummer

FFZ-0848

Ausgestellt

Rothschild-Palais 1. Etage, Die Familie Frank