Handbestickter Kragen der Familie Frank, Unbekannt, Accessoire, um 1907

Diesen Kragen fertigte Alice Frank für ihre Tochter Leni an. Wie viele wohlsituierte Frauen der damaligen Zeit widmete sich Alice Frank seit ihrer Kindheit der Handarbeit. In einer Rede vom Dezember 1935 anlässlich ihres 70. Geburtstags reflektiert sie: »Meinem Hang zum Träumen konnte ich bei den vielen feinen Handarbeiten, die damals Mode waren, nur zu viel nachhängen.« Derweil kümmerten sich die Bediensteten um die gröberen Hausarbeiten. Alice Frank wiederum war für das gesamte innerhäusliche Management inklusive Personalführung zuständig: Angefangen vom Koordinieren und Überwachen des Einkaufens, Putzens, Waschens, Bügelns und Kochens, über die Planung der bürgerlichen Erziehung ihrer vier Kinder, bis hin zum Organisieren der zahlreichen Teenachmittage, festlichen Dinners und Feiern im Hause der Familie Frank.

Objektdetails

Titel

Handbestickter Kragen der Familie Frank

Künstler*in / Hersteller*in

Unbekannt

Datierung

um 1907

Objektbezeichnung

Accessoire

Sammlungsbereich

JMF Familie Frank Zentrum

Ort

Frankfurt am Main

Maße

38 x 42 cm

Material / Technik

Leinengewebe, mit Weiß- und Lochstickerei verziert

Bildlizenz

© Familie Frank Zentrum / Anne Frank Fonds Basel

Leihgeber*in

Dauerleihgabe des Anne Frank Fonds Basel und der Familie Elias-Frank

Vorbesitz

Leni (Helene) Elias-Frank, 1893 - 1986

Inventarnummer

FFZ-0039

Ausgestellt

Rothschild-Palais 1. Etage, Die Familie Frank