Serviettenring von Herbert Frank, Unbekannt, Essgeschirr, 1890 - 1930

Stoffservietten und silberne Serviettenringe mit Monogrammen waren ein fester Bestandteil der bürgerlichen Tischkultur. Gerti Elias erinnerte sich, dass der Onkel ihres Mannes, Herbert Frank, diese Utensilien gern anderweitig verwendete: »Bei Tisch oder im Wohnzimmer sang er immer: ›trallallali trallallala‹. Dazu kam, dass er den Serviettenring zum Klopfen missbrauchte, im Rhythmus versteht sich. Das nervte und seine Schwester Leni bat ihn aufzuhören, worauf er immer ungeduldig sagte: ›ja, ja‹ – um dann gleich wieder von neuem zu starten. Es war sehr komisch!«

Objektdetails

Titel

Serviettenring von Herbert Frank

Künstler*in / Hersteller*in

Unbekannt

Datierung

1890 - 1930

Objektbezeichnung

Essgeschirr

Sammlungsbereich

JMF Familie Frank Zentrum

Maße

3,8 x 4,8 cm

Material / Technik

Silber

Bildlizenz

© Familie Frank Zentrum / Anne Frank Fonds Basel

Leihgeber*in

Dauerleihgabe des Anne Frank Fonds Basel und der Familie Elias-Frank

Vorbesitz

Herbert Frank, 1891 - 1987

Inventarnummer

FFZ-0757

Ausgestellt

Rothschild-Palais 1. Etage, Die Familie Frank