Figurengruppe, Ludwig Meidner, Kohlezeichnung, 1934 - 1935

Das Blatt zeigt eine dicht gedrängte Menschenmenge und knüpft motivisch an seine apokalyptischen Szenarien aus den 1910er Jahren an. Diese Darstellung desolater Gestalten ist sicherlich im Kontext der zunehmend von Entrechtung und Verunsicherung geprägten Situation der Jüdinnen und Juden im nationalsozialistischen Deutschland zu verstehen

Objektdetails

Titel

Figurengruppe

Künstler*in / Hersteller*in

Ludwig Meidner

Datierung

1934 - 1935

Objektbezeichnung

Kohlezeichnung

Sammlungsbereich

JMF Kunst

Ort

Deutschland

Maße

100 x 70 cm Passepartout

Material / Technik

Kohle

Signatur / Beschriftung

monogrammiert u. datiert u. l.: hebräisches Monogramm (Mem und He) 695 (=1924/35) Signatur

Bildlizenz

© Ludwig Meidner-Archiv, Jüdisches Museum der Stadt Frankfurt am Main

Erwerbsdatum

16.02.1994

Vorbesitz

aus dem Nachlass des Künstlers

Inventarnummer

JMF1994-0007 II/0659