Juden vor einem brennenden Gebäude, Ludwig Meidner, Kohlezeichnung, 1943 - 1944

Die Zeichnung aus Meidners Zyklus "Massacres in Poland" oder "Leiden der Juden in Polen" zeigt eine dichtgedrängte Menge jüdischer Männer und Knaben vor einem Gebäude aus dem Flammen und Rauchwolken schlagen. Die zentrale Figur, die einen Tallit, den Gebetsmantel, trägt, hat die Hände flehend erhoben.

Objektdetails

Titel

Juden vor einem brennenden Gebäude

Künstler*in / Hersteller*in

Ludwig Meidner

Datierung

1943 - 1944

Objektbezeichnung

Kohlezeichnung

Sammlungsbereich

JMF Kunst

Ort

London

Maße

Passepartout 100 x 70 cm

Material / Technik

Kohle, schwarze Kreide

Signatur / Beschriftung

i.d.Z. u.l. 5704 (=etwa 1944) Datierung, monogrammiert und datiert u.l.: hebräisches Monogramm (Mem) 5704 Signatur

Bildlizenz

© Ludwig Meidner-Archiv, Jüdisches Museum der Stadt Frankfurt am Main

Erwerbsdatum

Übergabe am 16.02.94

Vorbesitz

- 1994: aus dem Nachlass des Künstlers

Inventarnummer

JMF1994-0007 II/1082

Ausgestellt

Rothschild-Palais 3. Etage, Kunst und Exil